| Tagesausflüge

Moderne Ingenieurskunst vs. gotisches Kloster

Wetterlage: sonni, heiß, 29°
  • 32,8
    32,8 km Strecke
  • 10
    10 km Zusatzfahrt
  • 213
    213 Höhenmeter
  • 2:08
    2:08 h aktive Fahrzeit

Diese Radtour bei komoot.de ansehen

Niederfinow

  • Abfahrts/Ankunftsort

Ausgangspunkt: 16248

Sehenswürdigkeiten

  • Schiffshebewerk Niederfinow
  • Kloster Chorin
  • Schleuse Kupferhammer

Vom Schiffshebewerk in Niederfinow zur Zisterzienserabtei Chorin

Wir haben unser Auto auf dem Großparkplatz direkt neben dem Schiffshebewerk geparkt. Das 60 m hohe Bauwerk ist von weitem zu sehen und überragt alle anderen Gebäude in der Nähe. Direkt neben dem "Alten" entsteht gerade das "Neue", welches noch in diesem Jahr in Betrieb gehen soll. Nach einem Rundgang auf dem Gelände haben wir uns auf die Räder geschwungen, um unsere heutige Tour zu starten.

Der schwierigste Streckenteil des Tages war uns auch gleich am Anfang geschenkt. Vom Schiffshebewerk ging es mehrere Kilometer auf grobem Kopfsteinpflaster, eingerahmt von zwei Sandpfaden durch den Wald zum Kloster Chorin. Dass wir am Ende des Weges unsere Räder auch noch über einen Zaun heben mussten, der zum Schutz vor der afrikanischen Schweinepest errichtet wurde, hat die Sache nur verfeinert. Das Areal vom Kloster hat uns dann aber schon sehr beeindruckt, was die Mühen, die wir dafür aufgewendet haben, wieder relativiert.

Von Chorin aus sind wir auf dem Radweg neben der Strasse über Sandkrug, vorbei am Meilenstein

Richtung Eberswalde geradelt.

Bei einem Stopp an der Schleuse Kupferhammer konnten wir einen Schleusenvorgang verfolgen. Nun war es nur noch ein kurzes Stück in´s Stadtzentrum. Dort haben wir uns beim "Gustav"

eine Stärkung gegönnt.

Nun kam die schönste Passage der Tour.  Auf besten Radwegen, immer am Finowkanal entlang sind wir zurück zu unserem Auto gefahren.

Jetzt konnten wir die Fahrt zu unserer Unterkunft Waldschänke am Rahmersee antreten.

Abends haben wir noch einen kurzen Abstecher nach Wandlitz zum Strand gemacht. Mit einem Feierabendradler ließen wir den Tag ausklingen.

 

Bilder von der Radtour

Abkühlung am Kanal
Kirche Eberswalde
Marktplatz Eberswalde
Paul Wunderlich Haus, Maler der in Eberswalde geboren wurde
Am Finowkanal
Rast am Finowkanal
Am Stadtstrand von Wandlitz
Feierabendradler

Verpflegung

Moderne Ingenieurskunst vs. gotisches KlosterModerne Ingenieurskunst vs. gotisches Kloster

Entenbrust mit Rotkohl und Klössen

Butterweiche Entenbrust mit lecker Rotkohl

Übernachtung

Hotel Waldschänke am RahmerseeHotel Waldschänke am Rahmersee

Hotel Waldschänke am Rahmersee

Reisedatum:
Hotel mit Restaurant. Wir hatten ein schönes, großes Zimmer nicht an der Strasse.

Sehenswürdigkeiten

Schiffshebewerk Niederfinow


Ein Zeugnis der Ingenieurskunst zu Anfang des 20. Jahrhunderts
Das alte Schiffshebewerk in Niederfinow
Das neue Schiffshebewerk
In jeder Beziehung ein imposantes Bauwerk

Kloster Chorin


Das Kloster war eine Zisterzienserabtei. Erbaut im typischen Stil der Backsteingotik.
Kloster Chorin

Schleuse Kupferhammer


Eine der vielen Schleusen am Finowkanal
Schleuse Kupferhammer am Beginn des Schleusenvorgangs
Jetzt ist die Kammer leer
Und die Fahrt kann weiter gehen

Nimm dir Zeit, für Dinge die dich glücklich machen!

Region Amberg-Sulzbach bis weit über die Ländergrenzen hinaus! Über meine schönsten Radtouren schreibe ich hier in meinem Blog.

© Hans Dehling von www.dehhan-aktiv.de

0
Likes!