Skip to main content
| Spindlermühle, 9 Tage

Tag 6 Spindlermühle - Jaromer

Wetterlage: sonnig, windig, 18°
  • 66,4
    66,4 km Strecke
  • 2,5
    2,5 km Zusatzfahrt
  • 351
    351 Höhenmeter
  • 3:26
    3:26 h aktive Fahrzeit

Diese Radtour bei komoot.de ansehen

Spindlermühle

nach Jaromer

  • Abfahrts/Ankunftsort

Ausgangspunkt: Tschechien

Sehenswürdigkeiten

  • Staumauer Les Kralovstvi
  • Hospital Kuks
  • Jaromer

Ab heute folgen wir dem Lauf der Elbe, die ja zunächst nach Süden, Richtung Donau fließt, eh sie sich entscheidet, bei Pardubitz den langen Weg zur Nordsee auf sich zu nehmen.

Nachdem es gestern nachmittags und abends geregnet hat, konnten wir heute bei strahlendem Sonnenschein auf der Terrasse frühstücken.

Während die Elbe schon kurz hinter Spindlermühle in ihrem Fluß aufgehalten wird,

konnten wir es ohne Behinderung, immer am Fluß entlang, durch das enge Tal hinunter nach Vrchlabi (Oberelbe) rollen lassen. Der Ort ist sozusagen das Eingangstor in Richtung Riesengebirge.

Nach einem kurzen Fotostop vor Kirche und Schloß, sind wir weiter Richtung Hostinne geradelt. Auch dort lohnt es sich, kurz abzusteigen, um die Kirche und den Marktplatz zu besichtigen.

Bei der Weiterfahrt zur historischen Staumauer Les Kralovstvi sind wir durchgehend auf der Strasse geblieben, weil die fragmentarischen Passagen der Radwege nicht gut ausgebaut sind, und schon beim Wechsel von Strasse zum Radweg oder umgekehrt ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Nach einer etwas längeren Pause bei der Staumauer sind wir dann über Königinhof an der Elbe (Dvur Kralove), zum sehr schön restaurierten Schloß Zireč gefahren.

Bei der Sporckmühle

haben wir dann noch einmal die Elbe überquert um zum Hospital Kuks zu gelangen. Ein riesiger Gebäudekomplex oberhalb der Elbe. Neben einem riesigen Kräutergarten, der von Buchshecken parzelliert wird, sind vor allen Dingen die wertvollen Statuen an der Kirchenfront zu erwähnen. Sie zeigen den allegorischen Zyklus der zwölf Laster und der zwölf Tugenden.

Ab Kuks war es dann, auf besten Radwegen, nur noch ein Katzensprung nach Jaromer.

Bilder von der Radtour

Kirche in Vrchlabi ...
... mit Mariensäule
Typische Häuserzeilen der Region
Schloß in Vrchlabi
Ein Siebengiebelhaus in Vrchlabi
Noch ein Siebengiebelhaus in Hostinne
Die Dreifaltigkeitsirche von Hostinne
Der Kirchhof
Rathaus Hostinne
Mariensäule Hostinne
Johannes der Täufer Kirche in Dvur Kralove (Königinhof an der Elbe)
Rathaus von Dvur Kralove
Stadtsparkasse von Dvur Kralove
Schloß Zirec, in dem heute eine Pflegeeinrichtung untergebracht ist
Beim Schloß Zirec
Der Gastgeber hat offensichtlich mit mehr Gästen gerechnet
Von außen nicht gerade einladend ...
...  aber der Innenhof ist schön zum Verweilen

Verpflegung

Tag 6 Spindlermühle - Jaromer

Restaurant Corrado

Schweinelendchen auf Spinat Schweinelendchen mit Gemüse (was aber für mich Salat war), trotzdem sehr lecker

Übernachtung

Reisedatum:
Der Titel Grand Hotel ist vielleicht etwas übertrieben? Aber unseren Ansprüchen genügt es voll und ganz.

Sehenswürdigkeiten

Staumauer Les Kralovstvi


Über hundert Jahre alte Staumauer der Elbe
Staumauer Les Kralovstvi, mit leider viel zu wenig Wasser im Stausee

Hospital Kuks


Ein riesiger Gebäudekomplex oberhalb der Elbe
Kuks aus der Ferne
Die Auffahrt von der Elbe
Der Innenhof von Kuks
Kräutergarten mit parzellierung durch Buchshecken
Fingerhut im Kräutergarten
Die Statuen der zwölf Laster und der zwölf Tugenden
Das Kirchenportal von Kuks

Jaromer


Kleinstadt an der Elbe mit einem sehr schönen, langgezogenen Marktplatz
Einfahrt nach Jaromer durch das Tor bei der Kirche
Schöne Häuserzeilen in Jaromer
Die Mariensäule
Die Schule von Jaromer
Eine Seite des Marktplatzes wird fast komplett von einem Laubengang flankiert
Das Wort Gottes ist die Quelle der Weisheit
0
Likes!